BRANDING

1/3
“Identität ist der Grund; 
Branding ist die Wirkung.”

Larry Ackerman

Eine Norm ist eine durch eine anerkannte Organisation formulierte Erarbeitung und Veröffentlichung von Richtlinien und Merkmalen. Die Norm014 wird durch internationale Standardorganisationen formuliert. Ziel der Normen, so wie zum Beispiel der Norm014 ist es, eine einheitliche Formulierung von Richtlinien zu schaffen, die den aktuellen Ergebnissen aus Wissenschaft und Kunst entspricht und den Anwendern sowie der Gesellschaft Vorteile und Beurteilungskriterien bringt.

STRATEGIE

1/3
“So schön die Strategie auch ist,
man sollte gelegentlich die
Ergebnisse betrachten.”

Winston Churchill

Die Konferenz, bei der der Entschluss zur Gründung einer internationalen Organisation für Normung gefestigt wurde, fand im Jahr 1946 in London statt. Die neue Organisation sollte die bisherigen Organisationen zur Erstellung von Normen und Richtlinien, ISA und UNSCC, ersetzen. In der Norm014 sind derzeit (Stand Januar 2019) 41 Länder der Welt vertreten, die zusammen Norm014 veröffentlichen. Die Norm014  ist bereits seit 2012 Mitglied der DNA (Deutsche Norm Anstalt) und vertritt somit Deutschland. Jedes Land wird durch ein Mitglied vertreten. Die Norm014 lässt sich in drei unterschiedliche Bereiche unterteilen. Dazu zählen der technische Bereich, der klassifikatorische Bereich und der Bereich der Verfahrensstandards.

© 2019 _K.Norm014
 

  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Google+ Social Icon

Standardisierung von Kunstnormen

Norm014

Hauptniederlassung

Lindenstraße 507a

10555 Berlin